DSC_0199

7 Tipps zum besser Lernen :)!

Hallo ihr Lieben,

da ich dem letzten Monat so  gut wie nur mit lernen verbracht habe  und jetzt endlich wieder Zeit habe, fällt mir auch nichts besseres  ein als übers Lernen zu schreiben 😀  Naja ich dachte mir, vielleicht sind meine Methoden/ Tipps für den ein oder anderen ganz hilfreich 🙂 Und wenn nicht, dann kommt ja als nächtest wieder ein normales Thema hier auf meinem Blog.

DSC_0199

Tipp 1: Früh genug anfangen

Ich fange meistens 1 Woche vorher an. Doch oft schreibt man zwei Klausuren in einer Woche, dann konzentrier ich mich meist einmal auf eine Arbeit. Allerdings ist das auch immer davon abhängig wie weit die Klausuren auseinander liegen, wie weit ich das Thema verstanden habe und wie Zeit intensiv das Thema ist. Was ich euch damit sagen will ist das man sich vorher einen Überblick verschaffen sollte, wie viel man lernen muss. Nicht das man den Umfang unterschätzt und dann am Tag vorher da sitzt und Panik schiebt.

Tipp 2: Wie lerne ich am besten.

Findet heraus was ihr für ein Lerntyp ihr seit. Ich zum Beispiel muss  immer alles aufschreiben und erklärt bekommen . Und wenn ihr wisst wie ihr am besten lernt, werdet ihr viel effektiver lernen.

Tipp 3: Internet weg

Bei diesem Punkt muss ich zugeben, dass es mir persönlich auch nicht immer ganz leicht fällt. Doch  wenn man ehrlich ist, ist dass Handy oder etc. immer eine willkommene Ablenkung, die das lernen immer wieder unterbricht und somit verzögert sich alles. Damit wären wir auch gleich beim vierten Tipp. Doch vorher nochmal kurz gesagt es hilft wirklich das Handy oder andere Ablenkungsmanöver in einen anderen Raum zu legen oder auszuschalten. Mann kann ja mal in den Pausen vorbeischauen, und somit spart man viel verschwendete Zeit und schafft in der Zeit viel mehr. So nutzt man anderes gesagt seine Zeit viel effektiver und hat dann noch Zeit für andere Dinge .

Tipp 4: Zeiten ausmachen

Mir hilft es immer ( was ich aber auch oft vergesse) wenn ich mir einen Wecker stelle. Z.B. sage ich, dass ich mir den Wecker jetzt auf eine Stunde stelle und in dieser Zeit wirklich konzentriert und effektiv arbeite, danach kann ich ja erst einmal wieder eine Pause machen. Und so kann man dann je nach Quantität die Zeiten und Lernphasen nach den Pausen variieren.

Tipp 5: locker bleiben

Damit will ich euch sagen, macht euch nicht so einen Stress. Ein bisschen Stress ist gut, denn ansonsten würde man sich wahrscheinlich nicht aufraffen können und gar nichts tun.  Allerdings bringt es auch nichts wenn man Panik bekommt. Mein Spruch ist immer: ,, Mehr als Lernen kann man nicht !“ Meine Freunde kennen diesen schon in und auswendig. Ist aber letztendlich auch so,  denn wenn man gelernt hat und sich wirklich Mühe gibt und ruhig bleibt wird es meistens auch gar nicht so schlimm bei der Prüfung. Deshalb bleibt locker, gönnt euch auch mal schöne Dinge  und Pausen, denn die sind wichtig um überhaupt effektiv lernen zu können. Doch passt dabei auf das ihr nicht schnell zu faul wird und eure Pausen überwiegen.

Tipp 6: Mit Freunden lernen

Ich finde  es immer dann hilfreich mit Freunden zu lernen, wenn man viel auswendig lernen muss oder wenn man Verständnis Probleme hat. Denn wenn man sich gegenseitig abfragt und sich zusammen Eselsbrücken macht, macht das lernen gleich viel mehr Spaß. Und falls man etwas nicht versteht, aber eine Freundin hat die das kann, ist es super hilfreich wenn man sich das gegenseitig erklärt.

Tipp7: Lernzettel und schöne Schulsachen

Mir persönlich helfen Lernzettel immer gut, denn die fassen das wichtigste zusammen und können einem helfen  damit besser zu lernen. Außerdem lernt es sich leichter aus schönen Heften und einer ordentlichen Schrift. Z.B. kann man ganz einfach Bilder aus Zeitschriften ausschneiden und auf normale Hefte kleben. Das sieht dann hübsch aus und ist gleichzeitig günstiger als ein gekauftes schönes Heft und viel persönlicher. Mich motiviert es zudem aus etwas schönem und ordentlichen zu lernen.DSC_0190                 DSC_0191

 

So ich hoffe ihr mochtet auch so eine Art von Artikel und ich habe euch damit nicht gelangweilt. Ich finde solche Tipps immer hilfreich, auch wenn man sie oft schon kennt, vergisst man oft sie bewusst anzuwenden. Ich wünsche euch eine schöne Woche und bis zum nächsten mal :)!

Ps. Damit ihr auch nie einen Artikel verpasst, folgt mir doch auf Instergram, Facebook und Twitter. Den Link dazu findet ihr oben bei ,, das bin ich“.

Ganz Liebe Grüße eure Elena.

 

 

7 Gedanken zu „7 Tipps zum besser Lernen :)!“

  1. Thanks for the sensible critique. Me and my neighbor were just preparing to do some research on this. We got a grab a book from our area library but I think I learned more from this post. I’m very glad to see such magnificent information being shared freely out there.

  2. I won’t be able to thank you fully for the blogposts on your web-site. I know you put a lot of time and effort into all of them and hope you know how deeply I enjoy it. I hope I’m able to do the same for another individual sometime.

  3. I couldn’t have asked for a more rewarding blog. You are ever present to give excellent assistance, going straight away to the point for easy understanding of your website visitors. You’re undoubtedly a terrific professional in this subject matter. Thanks a ton for currently being there for an individual like me.

  4. The tips you have given here are extremely priceless. It turned out such a fun surprise to get that waiting for me once i woke up this very day. They are constantly to the point and simple to understand. Thanks a ton for the valuable ideas you’ve got shared in this article.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.