Meine Wimpertuschen + Review

DSC_0767DSC_0766

Hallo ihr Lieben,  erst einmal sorry das ich mich solange nicht mehr gemeldet habe, aber ich hatte oder habe eigentlich immer noch jede Menge um die Ohren. Deshalb werde ich ab jetzt ein bis zwei mal die Woche einen Neuen Artikel hochladen. Ich denke das ist immer noch in einem guten Rahmen.

Aber jetzt zum eigentlichen:) Ich wollte euch mal meine Wimpertuschen vorstellen, weil ich persönlich so etwas immer interessant und hilfreich finde. Falls ihr Kosmetik auch mal getragen sehen wollt schreibt es mir einfach in die Kommentare.

Fangen wir an mit der Mega Volume miss manga  Mascara von L‘ Oréal Paris. ( Auf dem Foto oben in der Tasse links). Ich finde ihre Bürste sehr besonders da sie Spitz zuläuft und die Borsten unordentlich angeordnet sind. Meiner Meinung nach verlängert sie die Wimpern, gibt ihnen mehr Volumen und macht sie sehr Schwarz. Trotzdem verklumpt sie nicht und bröckelt über den Tag auch nicht ab. Wie ihr seht bin ich sehr begeistert von ihr und kann sie nur weiter empfehlen. Allerdings ist sie für eine Drogeriemarke relativ teuer. Sie kostet ca. so um die 10 Euro.

Die nächste Mascara ist Wasserfest und ist die lift-up lash Mascara waterproof mit Caviar Extrakt  von p2. Sie hat eine normale Bürste und ist für mich ein absolutes Flop Produkt. Es zaubert kaum einen Unterschied und ist zu dem noch nicht mal besonders wasserfest. Den Preis weiß ich nicht mehr.

Als nächstes hätten wir da auch schon die they’re real Mascara von benefit. Sie hat ein kleine Gummi Bürste und verlängert die Wimpern, gibt ihnen mehr Volumen und macht sie auch schwärzer. Allerdings tusche ich mir mit der Bürste öfter mal daneben und finde das Gummi nicht so angenehm, da es nicht so flexibel wie zum Beispiel die Bürste von der miss manga  ist Außerdem erzeugt sie einen weniger natürlcihen Effekt wie zum Beispiel  die miss manga Mascara. Das kann für den einen positiv so wie negativ sein. Also sie ist nicht schlecht aber meiner Meinung bekommt man auch gute/ bessere günstigere Alternativen. Sie kostet in der Original Verpackung ca. 25 Euro.

Und nun zu der I love extreme Mascara von essence.  Sie hat eine sehr große Bürste und ist für den Preis echt sehr gut. Sie macht die Wimpern auch länger und gibt ihnen Volumen und schwärze. Allerdings finde ich das wenn man eine Zeitlang eine andere Mascara benutzt das man dann erst einmal Probleme mit Riesen Bürste hat.  Und im laufe des Tages bröckelt sie teileweise manchmal etwas ab. Aber ansonsten ist sie für den Preis eine super Mascara. Sie kostet glaube ich so um die 2-3 Euro.

Meine einzige Naturkosmetik Mascara ist eine von Alverde, die Mascara all in one. Sie hat eine geschwungene gebogene und große Bürste. Allerdings erreicht sie bei mir keinen großen Effekt. Es sieht sehr natürlich auch. Diese Mascara kann ich nur für no Make up Looks empfehlen oder für welche die sich gerade anfangen zu schminken und nicht wirklich geschminkt aussehen wollen. Leider weiß ich hier auch nicht mehr den Preis.

Meine letzte Mascara ist die the Colossal Volum‘ Express 100% black Mascara von Maybelline Jade New York. Sie hat eine sehr klassische Bürste und erzielt keinen besonderen Effekt. Ich finde sie lässt sich gut im Alltag tragen oder für einen unaufgeregten Look. Sie kostet so um die 7-8 Euro.

Ich hoffe der Artikel war interessant und hilfreich. Und es tut mir leid das bislang nichts im Bereich Fashion kam, aber das ist leider von dem Wetter und  von der Zeit abhängig.

Lasst mir gerne einen Kommentar da welche eure Lieblings Mascara ist ?

Liebe Grüße und bis bald

Eure Elena

DSC_0768

 

 

5 Gedanken zu „Meine Wimpertuschen + Review“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.